Zur Navigation springen
Zum Inhalt springen

Kulturmanagement Network

Internationaler Informationsdienst für Kultur & Management

Sie sind nicht im
KM-Portal eingeloggt.
25. März 2017

Es folgt der Seiteninhalt

Es folgt der Seiteninhalt
Willkommen bei Kulturmanagement Network, Ihrem Wissensportal und Netzwerk für den beruflichen Erfolg im Kulturbetrieb. Registrieren Sie sich noch heute kostenfrei als Mitglied und erhalten Sie damit u.a. monatlich das
KM Magazin. Nutzen Sie den wichtigsten Stellenmarkt für Fach- und Führungskräfte im Kulturbetrieb.
Ihr Dirk Schütz & Dirk Heinze

Bücher

Buchrezension: Theater, Krise und Reform. Eine Kritik des deutschen Theatersystems

Thomas Schmidt legt eine detaillierte Analyse des deutschen Stadttheaters vor, differenziert die Schwierigkeiten großer wie kleiner Häuser und liefert die Zukunftsperspektiven gleich mit. „Theat... [weiterlesen]
24.03.2017, Tom Schößler
KM Treff

66. Treffpunkt Kulturmanagement: Die Customer Journey als Baustein des Kultur-Content-Marketing

Werbung hat keinen guten Ruf, ja kann sogar ziemlich nerven. Deshalb haben die meisten Menschen im Laufe der Zeit Abwehrstrategien entwickelt, um ihr aus dem Weg gehen zu können. Und weil Werbung nicht mehr so „funktioniert“ wie früher, s... [weiterlesen]
22.03.2017, Kristin Oswald
Anzeige
Hintergrundbericht

Was ist bei Kultursponsoring und Steuern in Österreich zu beachten?

Sponsoring spielt als Finanzierungsinstrument im Kulturbereich eine entscheidende Rolle. Dabei müsse... [weiterlesen]
21.03.2017, Dr. Christoph Hofer
Hintergrundbericht

Wie gründet man in Deutschland einen Kulturverein?

Gerade in der Soziokultur leisten Kulturvereine oft deutlich mehr als finanzielle Unterstützung. Doc... [weiterlesen]
17.03.2017, Martin Franke
Anzeige
KM Magazin

KM Magazin Nr. 120: Big Data

Big Data können, ähnlich wie der Kugelfisch unseres Covers, die unterschiedlichsten Assoziationen hervorrufen. Für die einen ist es ein viel versprechender Megatrend und für die anderen eher ein aufgeblasenes Ungetüm, das einen ungeheuerlichen Arbeit... [weiterlesen]
15.03.2017, Kulturmanagement Network Redaktion